Ein Plus von 23 Einsätzen für die FF Eisenerz!

DSC 0120Im Rahmen der 142. Wehrversammlung konnte HBI Hubinger  am 20.02.2015 eine beeindruckende Leistungsbilanz präsentieren.

Als Ehrengäste durfte er Bezirkshauptmann Hofrat Dr. Walter Kreutzwiesner, Bürgermeisterin Christine Holzweber, Viezebürgermeister Christian Berger, Viezebürgermeister Gottfried Zagorz, Altbürgermeister und Ehrenmitglied der FF Eisenerz Hermann Auernigg, Pfarrer Mag Anton Reinprecht, Bereichsfeuerwehrkommandant-Stellvertreter BR Ing. Johann Diethart, ABI Heigl Karl Kommandant des Abschnittes Eisenerz, den neu gewählte Kommandant HBI Jürgen Schinagl sowie seinen Vorgänger HBI a.D. Ewald Loibnegger von der Betriebsfeuerwehr VA Erzberg GmbH, Oberrettungsrat Helmut Haindl vom ÖRK Eisenerz, Kontrollinspektor Mario Wimmer von der Polizei und Gerhard Edelbauer Ortsstellenleiter der Bergrettung begrüßen.


Insgesamt leisteten die 80 Kameraden der FF Eisenerz im abgelaufenem Jahr 11470 Arbeits­stunden, welche sich in Einsätze, Schulungen, Verwaltungstätigkeiten, Übungen und Technische Dienste aufteilen. Das sind um 1606 Stunden mehr als im Vorjahr. Besonders hervorzuheben ist die Eigenleistung von 491 Stunden beim Bau des Schlauchturmes sowie die insgesamt 1486 Stunden die für das Zeltfest anlässlich des 140-jährigen Bestehens der Feuerwehr Eisenerz im Jahr 2014 geleistet wurden. Im abgelaufenen Jahr wurde die FF Eisenerz zu 70 Einsätzen gerufen, das sind um 23 Einsätze mehr als im Jahr 2013. Diese gliedern sich in 35 technische Einsätze, 23 Brandeinsätze, 3 Fehl- und Täuschungsalarme und 9 Brand­sicherheitswachen auf. Auch die Zahl der Übungen war im Jahr 2014 wieder beeindruckend hoch. Insgesamt wurden 152 Übungen für die Sicherheit der Bevölkerung ab­gehalten.  Diese Übungen beinhalten auch außerordentliche Übungen mit Polizei, Rotem Kreuz und Bergrettung bei besonders gefährdeten Objekten sowie Floriani- und Abschnittsübungen.

Ganz erfreulich war auch die Angelobung von 2 Kameraden. Wobei 1 Kamerad bereits seit Jahren seinen Dienst bei der Betriebsfeuerwehr VA Erzberg GmbH versieht.  

In Ihren Grußadressen dankten die Ehrengäste den Eisenerzer Florianijüngern für die geleistete Arbeit und die gute Zusammenarbeit. Zu guter Letzt bedankte sich Kommandant HBI Hubinger bei seiner Mannschaft für das Vertrauen und die Unterstützung die ihm die Mitglieder der FF Eisenerz im abgelaufenen Jahr entgegen brachten.




Angelobungen:

PFM Christoph Aschacher, PFM Richard Fallmann.

Beförderungen:

Vom Probefeuerwehrmann zum Feuerwehrmann
Christoph Aschacher

Vom Feuerwehrmann zum Oberfeuerwehrmann
Gerhard Furtner, Michael Mlatschnig, Robert Oberleitner, Gerhard Stieber,
Christian Zarzer sen.


Vom Probefeuerwehrmann zum Hauptfeuerwehrmann
Richard Fallmann, Dieter Recher

Vom Oberfeuerwehrmann zum Hauptfeuerwehrmann
Patrick Aschacher, Henning Hawelka, Adolf Recher


Ernennungen:

Andreas Gölz zum Löschmeister der Sanität
Robert Oberleitner zum Löschmeister des Fachdienstes
Christian Zarzer sen. zum Löschmeister des Fachdienstes


Ehrungen:

40 Jahre verdienstvolle Tätigkeit auf dem Gebiete des Feuerwehr- und Rettungswesens

BI Günter Zacharias
OBMd.S. Alfred Haidn


Verdienstzeichen des Bereichsfeuerwehrverbands Leoben 3. Stufe

LMdV Rene Bayer, LMdS Andreas Gölz, BMdF Harry Gölz, BM Albert Hammerer, LMdF Erich Hubinger jun., LMdF Gerald Riegler, BM Helmut Riegler, HFM Markus Zacharias, LMdF Christian Zarzer sen.

Medaille für Verdienstvolle Zusammenarbeit des Landesfeuerwehrverbandes Steiermark in Silber

Oberrettungsrat Helmut Haindl vom ÖRK Eisenerz

Ehrengeschenk der Feuerwehr Eisenerz für die gute Zusammenarbeit

HBI a D Ewald Loibnegger Betriebsfeuerwehr VA Erzberg GmbH