Bereichsfunkbewerb 2015

IMG-20151004-WA0000

Am Samstag, den 03. Oktober 2015, fand im Rüsthaus Mariazell der 18. Bereichsfunkbewerb um das Funkleistungsabzeichen Bronze (FULA) des Bereiches Leoben gemeinsam mit dem Bereich Bruck-Mürzzuschlag statt.  

Zur Erlangung des Funkleistungsabzeichens in Bronze muss man sich 6 anspruchsvollen Stationen mit den Themenblöcken - „Abfragen des Einsatzauftrages sowie das Verfassen eines Lagezettels, das Verfassen und Absetzen einer Einsatzsofortmeldung, die Kartenkunde und den Lotsendienst, das Aufnehmen und Absetzen eines einfachen Funkgespräches ohne schriftliche Aufzeichnung, die Erstellung und Weitergabe einer Nachricht und nicht zuletzt auch die korrekte Beantwortung von Theoriefragen aus einem Fragenkatalog“ – stellen. Insgesamt nahmen 39 Teilnehmer an dem Bewerb teil. Es war der erste Bewerb nach der Umstellung auf das neue Digitalfunknetz in der Steiermark.


Für die Feuerwehr Eisenerz nahmen die Kameraden Peter Abl, Gerald Riegler und Robert Oberleitner teil und erlangten somit das begehrte Abzeichen. Außerdem erzielten die Kameraden in der Gruppenwertung den 3. Platz. Es waren von der Feuerwehr Eisenerz nicht nur Teilnehmer am Start, die Kameraden Erich Hubinger, Gernot Buggler und Christian Wieser unterstützten das 36-köpfige Bewerterteam.