Feuerwehr Jugend Eisenerz

Eine besondere Pionierleistung von Hauptmann Johann AUFREITER im Jahre 1976 war die Gründung der Feuerwehrjugend mit der Zielsetzung Schülern und Jugendlichen das Feuerwehrwesen näher zu bringen, um in Zukunft den Nachwuchs für den Mannschaftsstand sicherzustellen.

Interessierte Schüler und Jugendliche ab dem 12. Lebensjahr werden aufgenommen, um ab dem 16. Lebensjahr in den aktiven Feuerwehrstand überzutreten.

Eine vielfältige, erzieherische, sportliche und wehrbezogene Ausbildung bietet sich der interessierten Feuerwehrjugend!

So war es in den Anfängen besonders HBM Franz TISCHHART, dem es gelang die jungen Menschen für das Feuerwehrwesen zu begeistern. Aus dieser Zeit gingen auch die Kommandanten der Feuerwehr Eisenerz, ABIdF Dietmar BAUMANN (1995 -2012), OBIaD Erich HUBINGER (2012-2017) und der jetzige Kommandant HBI Gernot Neumann (seit 2017) hervor.

Erwähnenswert ist auch die Jugendarbeit von HLM Josef Riegler, der sich mit vollem Engagement der Jugendarbeit verschrieb. Aus seiner Zeit als Jugendwart gehen heute noch viele gut ausgebildete Kameraden hervor.
Gegenwärtig wird die Feuerwehrjugend bei einem Stand von 1 Jungfeuerwehrmann von LMdF Erich HUBINGER jun. betreut.

Die aktuellen Tätigkeiten, wie Ausbildung mit Wissenstest und Abschnittsbewerben der Feuerwehrjugend sowie sportliche Aktivitäten und gemeinsame Bewerbe auf Bereichs- und Landesebene sind im Bildungsbogen dokumentiert.

Durch Vorbild der Feuerwehrkameraden, Hilfsbereitschaft unentgeltlich an die Nächsten zu leisten, sollen die jungen Menschen für eine gute Zukunft heranwachsen!