5. EISEINBRUCH

Auf großen Flüssen, Seen, Badeteichen brechen jeden Winter Personen, z.B. beim Eislaufen, ein. Wenn sich die Person nicht selber retten kann, sollte ihr vorsichtig geholfen
werden. 


Dabei: Verteile das Gewicht des Helfers und der eingebrochenen Person auf eine möglichst große Eisfläche. Gehe dazu am besten liegend vor, z.B. auf einer Leiter, die Du
über der Einbruchsstelle schiebst (auch lange Stange, Brett, ...). Sichere dabei den Retter vom Ufer aus immer mit einer Leine! 

 Quelle: Handbuch für die Grundausbildung - ÖBFV